FLIR T660/640/T620

Kategorie: IR-Wärmebildkameras Flir

Kurzinfo: T660/T640/T620

Flir Wärmebildkamera T660, T640, T620
Flir Wärmebildkamera T660, T640, T620
 

Profitieren Sie jetzt von der

SELMATEC Best Preis-/Leistungsgarantie!

Flir T640, T620 Wärmebildkamera Preis / Leistungs - Angebote Ipad & Notebook

FLIR T660 /T640 / T620 verbinden die Ergonomie und Flexibilität der FLIR T-Serie mit der herausragenden Bildqualität der P-Serie. FLIR T640 / FLIR T620 liefern klare Wärmebilder mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln, auf denen noch kleinste Details zu erkennen sind. Durch ihre intuitive Benutzerschnittstelle mit hochmoderner Touchscreen-Technologie ist die FLIR T660 / FLIR T640 / FLIR T620 extrem einfach zu bedienen. Dank der neuen Flir UltraMax Funktion liefert die Flir T660 hochauflösende extrem Konturscharfe HD-Aufnahmen. Weiterhin ermöglicht die T660 vollradiometrisches Videostreaming innerhalb der Kamera (Ohne PC-Anbindung)

640x480 

Auflösung 640 x 480 Pixel
Der hochauflösende Detektor mit 640 x 480 Pixeln liefert klare Bilder mit hoher Detailtreue, die einfach zu interpretieren sind und dadurch für zuverlässige Inspektionen mit größerer Genauigkeit sorgen.

sensiti.png

 

Hohe Empfindlichkeit
Mit der T640 lassen sich noch Temperatur unterschiede erkennen, die nur 0,04 °C betragen.

multi-angle handle  

Neigbare IR-Einheit
Mit der neigbaren IR-Einheit ist die Kamera flexibel handhabbar. Während der Inspektionen arbeiten Sie damit schneller und in einer bequemen Position.

LCD Screen 

Großer und lichtstarker 4,3"-LCD-Bildschirm
Der qualitativ hochwertige LCD-Bildschirm liefert klare und helle Bilder auch bei Outdoor-Einsätzen.

viewfinder 

Sucher (nur bei T640)
Der hochauflösende Sucher eignet sich ideal für einen Einsatz bei starker Sonneneinstrahlung oder wenn der LCD-Bildschirm nicht verwendet wird.

Image Quality 

Qualitativ hochwertige Digitalkamera
Eine integrierte Digitalkamera mit 5 Megapixeln sorgt für die Aufnahme klarer Fotos bei allen Lichtverhältnissen.

Focus    

Automatischer und manueller Fokus
FLIR T640/FLIR T620 besitzen einen manuellen Fokus auf dem Objektiv sowie einen schnellen One-Shot-Autofokus.

Laser locator  

Laserpointer
Unterstützt Sie bei der Zuordnung der heißen oder kalten Stelle auf dem Infrarotbild zum Problem bereich auf dem physikalischen Ziel vor Ort.

Flexible interfaces  

Flexible Schnittstellen
Die T-Serie ist mit einem Digital-Video-Interface und USB-Ausgängen sowie einem Ladeanschluss zum Aufladen der Akkus ausgestattet.

MPEG4  MPEG-4 Video

Erstellen von realen und nicht radiometrischen Infrarot-MPEG-4-Videodateien.

thermal fusion  FLIR Thermal Fusion

Führt Tageslicht- und Infrarotbilder zusammen und bietet damit bessere Auswertungsmöglichkeiten.

PiP  Bild-im-Bild

Überlagert Ihr Realbild mit einem Infrarotbild. Passt sich automatisch an unterschiedliche Objektive mit voneinander abweichendem Sichtfeld an. Beweglich und größenveränderbar.

touchscreen.png  Touchscreen

Der LCD-Touchscreen setzt neue Maßstäbe für Interaktivität und Benutzerkomfort. In Verbindung mit den großen, hintergrundbeleuchteten Tasten und der Joystick-Steuerung ist die T640/T620 kinderleicht zu bedienen.

Sketch annotations  Skizzierte Kommentare

Verwenden Sie den Touchscreen anstelle von Stift und Papier, um skizzierte Kommentare zu ergänzen.

Text/Voice Annotations  Schriftliche und gesprochene Kommentare

Schriftliche Kommentare können aus einer Liste ausgewählt werden. Für gesprochene Kommentare ist ein Bluetooth-Headset anschließbar.

dig zoom.png  Digitale Zoomfunktion

Die FLIR T640 ist mit einem 1-8x stufenlosen Digitalzoom und die T620 mit einem 1-4x Zoom ausgestattet.

Meterlink.png

 

 

MeterLink™
Die MeterLink-Technologie von FLIR vereinfacht die Arbeit bei der Inspektion von elektrischen Anlagen oder Gebäuden, denn damit lassen sich Daten, die mit einer Extech-Stromzange oder einem Multifunktions-Feuchtigkeits- und Luftfeuchtigkeitsmesser ermittelt wurden, via Bluetooth® in die Infrarotkamera übertragen. Die MeterLink-Technologie spart Zeit und beseitigt das Risiko fehlerhafter Aufzeichnungen oder Notizen.

wifi Wifi
Drahtlose Bildübertragung zu einem Smart-Phone (iPhone) oder Tablet-PC (iPad).
   
  Neue Funktionen
MSX

Multi Spectral Dynamic Imaging (MSX)
Die neuartige MSX-Funktion erzeugt ein Wärmebild, das noch mehr Details anzeigt als bisher.

Imagesketch

Skizzieren auf dem Bild
Problembereiche können direkt auf dem Wärmebild gekennzeichnet werden.

Continuous autofocus

Stufenloser Autofokus
Stufenloser Autofokus auf das gerade untersuchte Objekt.

GPS

Integriertes GPS
Dank GPS kann Wärmebildern eine Georeferenz zugeordnet werden, um ihre geographische Positionbestimmen.

 

FLIR T620 FLIR T640 FLIR T660
Wärmebildqualität 640x480 Pixel Wärmebildqualität 640x480 Pixel Wärmebildqualität 640x480 Pixel
Thermische Empfindlichkeit: <40 mk bei +30ºC Thermische Empfindlichkeit: <35 mk bei +30ºC Thermische Empfindlichkeit: <35 mk bei +30ºC
Temperaturmessbereich:-40°C bis +650ºC Temperaturmessbereich:-40°C bis +650ºC (optional bis +2000°C) Temperaturmessbereich:-40°C bis +2000°C
1-4x stufenlos, Digitalzoom 1-8x stufenlos, Digitalzoom 1-8x stufenlos, Digitalzoom
GPS GPS GPS
Instant Report Instant Report Instant Report
  MSX MSX
    UltraMax
  Skizzieren auf dem Bild (IR und Visuell) Skizzieren auf dem Bild (IR und Visuell)
  Stufenloser Autofokus Stufenloser Autofokus
  Sucher Sucher
  Festlegbare Messeinstellungen Festlegbare Messeinstellungen

Dokumente & Dateien:

Weiterführende Links:

Produktneuigkeiten

von Marcel Bolle

ThermoView TV40

Ab sofort ist nun auch die neue ThermoView Serie verfügbar. Die neue Serie kann Aufnahmen mit bis zu 640 x 480 pixeln aufnehmen und der Messbereich liegt nun bei -10°C bis 1200°C. Desweiteren gibt es nun auch 4 verschiedene Optiken ...

Weiterlesen …

von Marcel Bolle

Thermalert 4.0

Thermalert 4.0 Serie ist inkl. Sensoren für die Kunststofffolien Temperaturmessung (u.a. 3,43/7,9µm) ab sofort verfügbar. 

Weiterlesen …

News und Termine

von Michael Selent

SmartPress Anpassung von Presslinienparametern

Im Entwicklungsprojekt SmartPress wird ein System entwickelt, das mithilfe bildgebender Sensorik Informationen aus den einzelnen Prozessstufen generiert. Diese Daten aus der integrierten Risserkennung und Messung charakteristischer  Merkmale wie Ziehränder, ... werden mit dem Wissen über den aktuellen Systemzustand ...

Weiterlesen …

von Marcel Bolle

Geänderte Datenschutzerklärung

Die DSGVO wird am 25. Mai 2018 wirksam, deshalb haben wir unsere Dateschutzerklärung überarbeitet um auf den aktuellsten Stand zu sein. So können Sie sich sicher sein, dass mit ihren Daten gut umgegangen wird. Um sich über die geänderte Datenschutzerklärung zu informieren klicken sie hier.

Weiterlesen …