IR 2D Scan

Kategorie: IR-Systeme

Brandfrüherkennung; Überwachung statischer Produktions- und Anlagenteile

Kurzinfo IR 2D Scan

Brandfrüherkennung (IR 2D Scan)
Brandfrüherkennung (IR 2D Scan)

Das IR 2D-Scan System ist zur Temperaturüberwachung von Lagerstätten (Müllbunkern, Brennstofflagerhallen u.ä.) sowie statischen Produktions- und Anlagenteilen entwickelt worden.
Eine MP150 Infrarot-Zeilenkamera wurde hierzu auf eine industrielle Neigeeinheit montiert.

 


Brandfrüherkennung (IR 2D Scan) Sensoreinheit

Die gesamte Lager-/Produktionsfläche wird in einem einzigen Scanvorgang abgetastet!
Dies dauert nur ca. 20 Sekunden. Unmittelbar im Anschluss daran wird mit dem nächsten Scanvorgang begonnen. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass thermische Auffälligkeiten binnen kürzester Zeit detektiert und alarmiert werden können. Das System kann mit Ihren Lagerkapazitäten wachsen. Es ist modular aufgebaut und lässt sich auf bis zu 8 Sensoreinheiten erweitern, deren Daten von einem Systemrechner ausgewertet werden.
Eine Sensoreinheit reicht aus, um eine Fläche von ca. 30 x 60 Meter zu überwachen.
Das schmutz- und wassergeschützte Gehäuse erlaubt den Einsatz auch unter extremen Umgebungsbedingungen.

Die Vorteile auf einen Blick

  1. Abtastung der Gesamtfläche mit einer Neigebewegung
  2. hohe Abtastgeschwindigkeit von ca. 20 Sekunden pro Bild
  3. 180° x 90° (Neigewinkel x Scanwinkel)
  4. hohe Auflösung 1024 x 1024 Messpunkte pro Bild (einstellbar)
  5. breite Modellpalette an Spektral‐ und Temperaturmessbereichen
  6. hochwertige zuverlässige Industrieantriebe
  7. PC‐unabhängiger Alarmausgang
  8. robuste IP65 Gehäuse
  9. Hochleistungs‐Luftblasvorsatz zur Reinhaltung des Messfensters
  10. einstellbare Überwachungssektoren mit individuellen Alarm‐ und Warnschwellen
  11. flexible Einbindung in bestehende Steuerungen bzw. Leitsysteme via OPC, Profibus DP bzw. CP340/CP341
  12. modular erweiterbar auf bis zu 8 Sensoreinheiten pro Systemrechner

Weiterführende Links:

Produktneuigkeiten

von Michael Selent

Platinen- / Bauteil- Lageerkennung für Formhärtelinien (Presshärten)

Vollintegrierbare inline Lageerkennung / zur Überwachung / Kontrolle von Platinen- / Bauteillage auf dem Rollengang, der Zentrierstation oder dem Unterwerkzeug. Zur Vermeidung von Toolingdejustierungen und Werkzeugschäden während des laufenden Produktionsprozesses.

Weiterlesen …

von Michael Selent

Produkteinführung RAYTEK MI3 Temperatursensor

Die RAYTEK GmbH, Hersteller von Infrarot (IR) - Pyrometern und Messsystemen mit Sitz in Berlin stellt mit dem Raytek MI3, eine neue kompakte Sensorreihe zur berührungslosen Temperaturmessung in Industrieprozessen vor ...

Weiterlesen …

News und Termine

von Marcel Bolle

SmartPress Anpassung von Presslinienparametern

Im Entwicklungsprojekt SmartPress wird ein System entwickelt, das mithilfe bildgebender Sensorik Informationen aus den einzelnen Prozessstufen generiert. Diese Daten aus der integrierten Risserkennung und Messung charakteristischer  Merkmale wie Ziehränder, ... werden mit dem Wissen über den aktuellen Systemzustand ...

Weiterlesen …

von Marcel Bolle

Geänderte Datenschutzerklärung

Die DSGVO wird am 25. Mai 2018 wirksam, deshalb haben wir unsere Dateschutzerklärung überarbeitet um auf den aktuellsten Stand zu sein. So können Sie sich sicher sein, dass mit ihren Daten gut umgegangen wird. Um sich über die geänderte Datenschutzerklärung zu informieren klicken sie hier.

Weiterlesen …